Wie erkennt man einen wahren Eingeweihten?

Gar nicht, wenn er sich nicht zu erkennen gibt. Auch dann bläst er nicht in die Posaune: „Leute schaut her, ich bin ein Eingeweihter! Kommt, ich werde euch dieses oder jenes lehren!“ Eher kann man nur vermuten, dass er oder sie so jemand ist und zwar anhand der Antworten, die er gibt, die ein tiefes spirituelles Wissen durchschimmern lassen und nicht für jeden Menschen auf Anhieb verständlich sind. Vielmehr versucht er/sie auf diese Weise Gleichgesinnte zu entdecken, die auf dem Weg der Selbstentwicklung sind.

Um nicht jedes Mal er/sie schreiben zu müssen, werde ich im weiteren Text nur das Pronomen „er“ benutzen. Selbstverständlich bezieht sich alles was ich zu sagen habe auch auf die weiblichen Eingeweihten.

 

Äußere Zeichen

Ein Adept, ein Hermetiker, ein Magier also ein Eingeweihter sieht äußerlich wie ein durchschnittlicher Mensch aus, wie du oder ich. Er unterscheidet sich in nichts von anderen, geschweige denn, dass er seine Weisheit und sein Können zur Schau stellt. Er geht einer normalen Arbeit nach, er kleidet sich unauffällig, er sticht in keinerlei Weise ins Auge. Er trägt kein Gewand, Dothi oder Sari, hat keinen rasierten Kopf (eine Glatze), keinen roten Punkt auf der Stirn (wenn er eine Frau ist). Er trägt auch keinen außergewöhnlichen Namen, er hat es ja nicht nötig sich xxx-ananda zu nennen, um seine Spiritualität zu betonen.

Nein, er trägt auch keine auffälligen langen Haare und spielt keinen Jesus. Und ja, er trägt die Schuhe überall dort, wo sie auch alle normalen Menschen tragen. Barfuß läuft er überwiegend nur am Strand, natürlich im Sommer oder im Frühherbst, wenn das Wetter es erlaubt. Im Winter läuft er keinesfalls barfuß durch die Gegend (ob Sie es mir glauben oder nicht, ich sah schon manche „Spirituellen“, die oben rum eine Jacke trugen, Mütze und Schal und unten liefen sie, mitten im Dezember, bei einer Temperatur von -2 Grad barfuß!).

Die wirklich Eingeweihten machen keine Affen aus sich und keinen Zirkus aus der Spiritualität!

Ein Eingeweihter versucht sich nicht durch sein Äußeres von der Masse zu erheben, um seine angebliche spirituelle „Größe“ zu signalisieren. Im Gegenteil. Ein Eingeweihter ist immer ganz normal in die Gesellschaft integriert.

 

Die Merkmale eines Eingeweihten

Er versteckt sich nicht, aber, wie gesagt, er stellt sich auch nicht zur Schau. Und doch hat ein Eingeweihter bestimmte Merkmale, die ihn von allen anderen unterscheiden.

  • Alles was er macht, macht er absolut bewusst. Er bereitet sich die Mahlzeiten vor, so als ob er eine rituelle Handlung durchführt. Er trinkt (ganz gleich ob Tee, Wasser, Kaffee oder etwas anderes) in der Bewusstheit, dass er mit jedem Tröpfchen die Kraft und Energie in sich aufnimmt. Er lädt sein Getränk oder sein Essen mit der gewünschten Eigenschaft auf, eben mit fokussierter Absicht, ohne dass ein Beobachter sein Tun wahrnehmen kann.
  • Jedes ausgesprochene Wort ist von ihm gut überlegt, denn er weiß welche Kraft ein ausgesprochenes Wort hat.
  • Toleranz ist für ihn nicht nur ein Wort unter vielen anderen, nein, er lebt sie.
  • Mitgefühl, moralische Werte (die heute so wenig gefragt sind) sind für ihn von größter Wichtigkeit.
  • Er hilft wo er helfen kann, unbemerkt und oft im Hintergrund, ohne sein Tun an die große Glocke zu hängen. Meistens weiß man gar nicht, dass er geholfen hat und man denkt es geht einem besser, weil man das „verdient“ oder „ausgelebt“ hat.
  • Ein Eingeweihter hat seinen Entwicklungsweg keinesfalls beendet. Ihm ist bewusst, dass der Mensch, so lange er hier auf dieser Ebene lebt, ständig an sich zu arbeiten hat, sich verbessern, den eigenen Charakter veredeln, die Schwächen, die in jedem vorhanden sind, transformieren soll.
  • Und er arbeitet an sich mit Freude. Er empfindet das nicht als ein Muss oder eine Pflicht, sondern als ein Bedürfnis. Jede Minute seines Lebens, seines Alltags, benutzt er, um diese „Arbeit“ durchzuziehen. Sein Leben ist für ihn ein nie endendes Ritual, welches er mit größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit, mit voller Hingabe und Liebe, durchführt.

 

————————–

Solche und ähnliche interessante Artikel viel ausführlicher erarbeitet, finden Sie in dem Magazin für Spiritualität und positive Psychologie „Welt der Spiritualität“.

Ein Abonnement, das Ihre Seele bereichert! 👌🤗😍 Verpassen Sie keine Ausgabe und erwecken Sie die geistigen Kräfte, die in Ihnen schlummern, durch wertvolle Tipps unserer Experten. Ihr Wohlbefinden und Wachstum auf allen Ebenen ist unser Anliegen! 
★ „Welt der Spiritualität“ Abo-Inland (Portofrei) für nur 28 € pro Jahr: https://www.welt-der-spiritualitaet.net/online-store/Welt-der-Spiritualität-Abonnement-für-Deutschland-p87580805
★ „Welt der Spiritualität“, Abo-Europäisches Ausland (Portoinklusiv) für nur 36,80 € pro Jahr: https://www.welt-der-spiritualitaet.net/online-store/Welt-der-Spiritualität-Abonnement-für-das-Ausland-p87580802

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.