Wie du sehr leicht folgenschwere Entscheidungen treffen kannst

Manchmal stehen wir alle vor einer Entscheidung, die wir treffen sollen und wissen nicht wie wir uns entscheiden sollen. Es fällt uns schwer abzuwägen was wäre richtig und was falsch, was man besser tun oder lassen sollte. Wir bleiben unentschlossen und quälen uns, denn die Zeit rennt und der Punkt naht, an dem man etwas entscheiden muss.

Es gibt eine einfache Methode dieser Qual wie man sich entscheiden soll ein Ende zu machen. Das ist die sogenannte Methode des Descartes Quadrat. Die Idee, die hinter diese Methode steht ist, dass man jedes Problem oder jede Situation aus vier verschiedenen Winkeln betrachten soll, indem man sich vier Fragen stellt.

Der Mensch soll ehrliche Antworten auf folgende Fragen geben und diese aufschreiben:

  1. Was wird passieren wenn das geschieht?

Überlege und schreibe auf, welche Vorteile du davon haben kannst, wenn es geschieht, welche Ergebnisse kannst du vorausschauen oder genau wissen.

  1. Was wird passieren wenn das nicht geschieht?

Wird etwa alles beim Alten bleiben? Oder wird etwas ganz unkontrolliert und unerwünscht passieren? Gebe es vielleicht für dich irgendwelche Vorteile, wenn man etwas nicht tut?

  1. Was wird nicht passieren wenn das geschieht?

Notiere, ob vielleicht Schaden entstehen kann, wenn du etwas tust oder dich so entscheidest. Was ist mit deinen Schwächen im Bezug auf dieses Problem oder die Situation? Könnte es sein, dass du mit deiner Entscheidung und deinem Tun einen Fehler machst und in wie fern?

  1. Was wird nicht passieren wenn das nicht geschieht?

Auch diesmal schreibe auf welcher Schaden entstehen kann, wenn du dich anders entscheidest und etwas nicht tust. Was könnte nicht passieren, wenn du keine Entscheidung triffst und ist das für dich von Vor- oder Nachteil.

Diese Methode ist sehr effektiv und zwar aus folgendem Grund: Sind wir in der Situation, dass wir folgenschwere Entscheidung treffen sollen, bleiben wir meistens an der ersten Frage hängen: was wird passieren, wenn das geschieht. Die Descartes Methode ermöglicht uns das Problem oder die Situation von vier verschiedenen Seiten zu analysieren, alle Möglichkeiten für ein Pro und Contra zu sehen und eine ausbalancierte und bewusste Entscheidung zu treffen.

Eines aber musst du wissen: egal ob du etwas tust oder nicht tust, hast du dich entschieden zu handeln oder möchtest du nur der Beobachter davon sein wie sich die Situation (Problem) von sich aus entwickelt die Verantwortung für die Folgen liegt immer bei dir.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.