Anzeige
Verborgenes Wissen – Der Mensch in Gegenwart und Zukunft

Was wir heute dringend benötigen, ist mehr als Daten und Fakten. Erst durch tiefere Einblicke in den verborgenen Aufbau von Mensch und Kosmos erschließen sich Sinn und Schönheit des Lebens, wird die Existenz verborgener Welten zur Wirklichkeit.

 

Verborgenes Wissen – Der Mensch in Gegenwart und Zukunft

In 38 Artikeln beleuchten 17 Experten faszinierende Rätsel des Lebens
Herausgegeben von Bärbel Ackermann
363 Seiten, 26 Abbildungen, 6 Tabellen

Weitere Informationen über das Buch unter: www.esoterische-philosophie.de/verlag/Buch_Verborgenes_Wissen-Der_Mensch_in_Gegenwart_und_Zukunft.shtml

PAPERBACK-Ausgabe: 26,80 €, ISBN 978-3-924849-75-7
Bestellmöglichkeit: http://artha.de/Buecher/Esoterik-Lebenshilfe/Verborgenes-Wissen-1-Der-Mensch-in-Gegenwart-und-Zukunft-PB.html

HARDCOVER-Ausgabe: 39,80 €, ISBN 978-3-924849-76-4
Bestellmöglichkeit: http://artha.de/Buecher/Esoterik-Lebenshilfe/Verborgenes-Wissen-1-Der-Mensch-in-Gegenwart-und-Zukunft-HC.html

 

Schon das Durchblättern dieses themenreichen Buches macht neugierig. Dafür sorgen 17 Autoren in 38 Artikeln zu den unterschiedlichsten Bereichen unseres Lebens. Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis führt den Leser schnell zu jenen Themen, die seinen Interessen in besonderer Weise entsprechen. Doch ebenso schnell wird das Interesse auch auf andere Artikel gelenkt, denn eines ist ihnen allen gemeinsam: sie enthalten „Verborgenes Wissen“.

Die Artikel decken Hintergründe auf und offenbaren ein Netzwerk von Zusammenhängen, durch die viele unserer Lebensbedingungen erst verständlich werden. Das macht die einzelnen Beiträge der Autoren auf eine ganz ungewohnte Weise sehr spannend.

So wird im Themenblock „Faszination Mensch und Natur“ der Mensch in seiner gesamten Komplexität aufgezeigt, die weit mehr als nur den sterblichen Körper umfasst. Hiervon ausgehend zeigen die Autoren kaum bekannte Zusammenhänge über Leben und Tod, Vererbung und Charakter sowie Konsequenzen, die sich hieraus für Fortpflanzungsmedizin und Organtransplantation ergeben.

„Schlaf, Tod und Wiedergeburt“ werden aus ganz unterschiedlichen und ungewohnten Blickwinkeln behandelt: Sind Leben und Tod nur zwei Seiten einer Medaille? Sind sie nur unterschiedliche Bewusstseins-Zustände? Sind Träume der Spiegel unserer Seele? Und gibt es wissenschaftliche Aspekte, die eine Wiedergeburt belegen? Jeder einzelne dieser Artikel gibt insbesondere die weitreichende Bedeutung unseres Lebens wieder.

Auch der „kosmischen Evolution, der Erde und dem Weltall“ widmen sich die Autoren auf ungewohnte Weise. So zum Beispiel dem Mond, dem großen Mysterium; den verborgenen Grundbausteinen des Lebens – Farbe und Ton; oder der Frage: „Gott, Götter oder unveränderliches Prinzip?“

Die Aussagen der Autoren beziehen Wissenschaft und Religion ein sowie die theosophische Philosophie, die das unentwirrbare Netzwerk von Ursache und Wirkung in einem zeitlos strukturellen Lehrgebäude zusammenfasst.

Mit diesem ersten Band, dem zwei weitere folgen, erhält der Leser ein modernes Nachschlagewerk, das in dieser Art einzigartig sein dürfte. Der Leser wird eingeladen, durch „verborgenes Wissen“ den eigentlichen Realitäten unseres Lebens auf die Spur zu kommen, sie zu hinterfragen und zu prüfen. In Zeiten großer weltweiter Unsicherheiten können Bücher wie dieses Halt im eigenen Leben geben.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.