Orthorexia Nervosa – Der „gesunde“ Ernährungswahn!

Ich kenne eine Frau, die sich vor ein paar Jahren wie die Mehrzahl der Menschen ernährt hat, also sie aß alles worauf sie Lust hatte.

Sie befasste sich schon immer gerne mit den Themen aus dem Bereich der Spiritualität, aber mit der Zeit stieg sie tiefer und tiefer in die Materie ein und erklärte sich eines Tages (das tut heutzutage jeder selbst) zur spirituellen Lehrerin. So wurde sie auch Vegetarierin. Das passt gut in das Bild, denn ihr Bewusstsein über die Unantastbarkeit des Lebens und ihre Empathie über das Leid und die Not der anderen Lebewesen müsste höher entwickelt sein als bei anderen. Und der Vegetarismus sei ein hervorragender „Beweis“ der fortgeschrittenen Bewusstseinsentwicklung!

Nun, machte sie sich selbständig und machte ihre Besonderheit in der Öffentlichkeit bekannt.

Aber irgendwo hakte es ein bisschen an der Sache. Heutzutage sind so viele Menschen vegetarisch! Also, sie tat noch „einen drauf“ und wurde – vegan! Es folgten die Fotos von ihren Gemüsemahlzeiten auf Instagram und facebook, sie legte sich sogar einen eigenen Garten an, so waren alle ihre Pflanzen zu 100% Bio! Sie war beispielhaft gesundheitsbewusst, und war sehr stolz auf ihren eisernen Willen.

Ich weiß nicht, ob der erwartete Lob und die Anerkennung ausgeblieben sind, oder was passiert ist, aber nach einiger Zeit verspürte sie die Notwendigkeit roh-vegan zu werden. Ihre Teller waren nur noch mit irgendwelchen frisch gepflückten Pflanzen und Blumen aus dem Garten befüllt (ja, sie aß auch Blumen). Und natürlich die Smoothies zu jeder Mahlzeit dazu. Alles regelmäßig kombiniert mit den Fastenzeiten. Wir alle wissen doch, wie gesund das Fasten ist!

Sie lächelte auf jedem Foto, beteuerte wie wunderbar, glücklich und gesund sie sich fühlt. Ich, als total neutraler Beobachter, sah etwas anderes: Eine Frau im mittleren Alter, die früher hübsch und normal (sogar attraktiv) aussah und heute erblicke ich eine abgemagerte,  zusammengeschrumpfte Frau mit tausend Falten im Gesicht, das mit komisch wedelnden, langen, grauen Haaren umgeben ist… Mir sieht sie nicht mehr schön und attraktiv aus wie früher und gesund schon mal gar nicht. Egal ob sie auf den Fotos fröhlich lächelt oder nicht. Ihr Lächeln kann den Eindruck, den ich habe, wirklich nicht im Geringsten verbessern.

Fotograf: ©Doris Trusk, istockphoto.com

 

Fazit: Ich glaube, sie hat irgendwann die Kontrolle über ihr Essverhalten und über ihre anfängliche Motivation sich gesund zu ernähren, verloren und wurde immer extremer „gesundheitsbewusst“. Jede Entartung aber führt unweigerlich in das Negative, in eine Krankheit.

Diese Krankheit ist eine weniger bekannte Krankheit, die besonders oft in Kreisen der Menschen, die sich mit der Spiritualität befassen, vorkommt. Sie heißt: Orthorexia Nervosa.

 

Also, liebe Leser, bleiben Sie auf dem Boden und übertreiben Sie mit gar nichts. Es ist nicht gesund und es ist kein Zeichen der „höheren“ Spiritualität. Vielmehr ist es das Zeichen einer psychischen Störung (zwanghafter Kontrollwahn, tiefe Selbstunsicherheit, etc.) bzw. das Zeichen einer Essstörung.

Hier ein Link, wo Sie mehr über Orthorexia Nervosa erfahren können: https://www.gesundheit.de/ernaehrung/essstoerungen/erscheinungsformen/orthorexie-wenn-gesundes-essen-krank-macht

 

Und hier die neuesten wissenschaftlichen Entdeckungen bezogen auf die Bewusstseinsentwicklung und das Innenleben von Pflanzen. Der Artikel ist besonders empfehlenswert für all diejenigen, die denken, dass der Vegetarismus ein Merkmal der spirituell „höher“ entwickelten Menschen ist: Wenn Tabakpflanzen um Hilfe schreien (Universität Rostock) – https://www.welt.de/wissenschaft/article11689486/Wenn-Tabakpflanzen-um-Hilfe-schreien.html

Die Pflanzen besitzen eine besondere Intelligenz! Hirnforscher haben die Botanik für sich entdeckt und dabei revolutionäre Erkenntnisse gewonnen: Zwischen Tier- und Pflanzenwelt sehen sie kaum Unterschiede! https://www.welt.de/wissenschaft/article5804911/Pflanzen-besitzen-eine-besondere-Intelligenz.html

 

———————–

Solche und ähnliche interessante Artikel viel ausführlicher erarbeitet, finden Sie in dem Magazin für Spiritualität und positive Psychologie „Welt der Spiritualität“.

Ein Abonnement, das Ihre Seele bereichert! 👌🤗😍 Verpassen Sie keine Ausgabe und erwecken Sie die geistigen Kräfte, die in Ihnen schlummern, durch wertvolle Tipps unserer Experten. Ihr Wohlbefinden und Wachstum auf allen Ebenen ist unser Anliegen! 
★ „Welt der Spiritualität“ Abo-Inland (Portofrei) für nur 28 € pro Jahr: https://www.welt-der-spiritualitaet.net/online-store/Welt-der-Spiritualität-Abonnement-für-Deutschland-p87580805
★ „Welt der Spiritualität“, Abo-Europäisches Ausland (Portoinklusiv) für nur 36,80 € pro Jahr: https://www.welt-der-spiritualitaet.net/online-store/Welt-der-Spiritualität-Abonnement-für-das-Ausland-p87580802

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.