Mit diesen Worten werden Sie manipuliert

Die Menschen, die die Kunst der Manipulation beherrschen, sind diejenigen, die allem dem was Sie sagen oder tun eine andere Bedeutung geben als Sie es wirklich gesagt/getan haben.

Sie wissen genau was sie sagen, zu wem sie es sagen und wann sie etwas sagen sollen, um daraus für sich selbst das Beste zu holen. Sie haben wenig oder gar kein Mitgefühl, kein echtes Interesse an Ihnen und Ihrem Leben, eigentlich nur so viel, wieviel es ihnen selbst dienen kann. Oft werden Sie von solchen Menschen hören:

  1. „Übertreibe nicht!“

Wenn eine manipulative Person etwas von Ihnen will, Sie aber äußern diesbezüglich Ihre Bedenken, wird sie zu Ihnen diese zwei Worte sagen: „Übertreibe nicht“. Sie wird so weit gehen und sogar versuchen Sie zu überzeugen, dass Sie ihr Unrecht tun, und sie das wollte, weil das eigentlich nur für Sie gut wäre. Lassen Sie sich nicht so etwas einreden und bleiben Sie bei der eigenen Meinung.

  1. „Sei nicht dramatisch“

sind die nächsten Worte, die Sie zu Ohren bekommen. Eine manipulative Person wird versuchen Sie zu überzeugen, dass Sie alles dramatisieren was eigentlich ganz harmlos ist. Auf diese Weise versucht sie aus Ihnen die Informationen zu holen, die sie bei der geeigneten Gelegenheit gegen Sie anwenden können. Fallen Sie nicht herein auf diese Falle!

  1. „Sei nicht so empfindlich!“

Mit diesen Worten zeigt die Person Ihnen, dass sie keine Rücksicht auf Sie und Ihre Gefühle nimmt. Hören Sie auf die eigenen Gefühle und wenn sie Ihnen sagen, Sie sollen das nicht tun was diese Person von Ihnen verlangt, bleiben Sie dabei.

  1. „Sei nicht verrückt!“

Wenn eine Person den Mut hat Ihnen zu sagen, dass Sie verrückt sind, weil Sie sich weigern ihren Worten Folge zu leisten, soll das ein Zeichen für Sie sein, gerade dann dabei zu bleiben und der manipulativen Person zu widerstehen.

  1. „Verstehe mich, bitte, nicht falsch“

ist oft nur noch ein Versuch Sie zu manipulieren und dazu zu bringen das zu tun/sagen was diese Person von Ihnen will. Diese Worte sollen eigentlich heißen: „verstehe meine Absichten“ nicht falsch und, glauben Sie mir, Sie haben gar nichts falsch verstanden. Es ist genauso wie Sie empfinden: diese Person hat die Absicht Sie auszunutzen für die eigenen Zwecke.

—————————

Solche und ähnliche interessante Artikel bzw. Themen, ausführlich beschrieben, erwarten Sie auch in der Zeitschrift „Welt der Spiritualität“!

Werden Sie ein ABONNENT und beziehen Sie die „Welt der Spiritualität“ bequem und portofrei (Inland) nach Hause für nur 28,00 € pro Jahr! Verpassen Sie keine Ausgabe und erwecken Sie die geistigen Kräfte, die in Ihnen schlummern, durch wertvolle Tipps und Tricks unserer Experten. Ihr Wohlbefinden und Wachstum auf allen Ebenen ist unser Anliegen!

http://www.welt-der-spiritualitaet.net/online-store

oder hier: http://shop.blom-medien.de/product_info.php?products_id=27

 

 

1 Kommentar

  1. Jürgen Braun

    31.10.2017 auf 10:44

    Oder auch:“Ich mein es doch nur gut mit dir!“ „Wollen doch nur das aus Dir was wird!“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.