Gedanken, die deinen Verstand und dein Herz vergiften

Wir sind nicht unser Verstand, aber unser Verstand kann unser Freund oder unser Feind sein. Mit einem Feind, der sich außerhalb von uns befindet, können wir schnell klar kommen: Wir meiden ihn und haben bald nichts mehr mit ihm zu tun. Ein bisschen schwerer ist es jedoch wenn dieser Feind unser Verstand ist. Ihn können wir nicht einfach aus unserem Umfeld entfernen, denn er ist immer und ununterbrochen bei uns. Das Einzige was wir tun können ist unseren Verstand „umerziehen“, so dass er unser Freund wird. Wie er sich uns gegenüber verhalten wird, hängt von den Gedanken ab, mit welchen wir ihn nähren, also es ist von großer Wichtigkeit auf unsere Gedanken zu achten. Hier sind einige Gedanken aufgezählt, die aus unserem Verstand unseren Feind machen. Folglich sollten wir solche Gedanken meiden und uns besser noch vollkommen abgewöhnen. Also, höre auf zu dir zu sagen:

  1. Ich bin nicht gut genug

Jeder Mensch hat seine Höhen und seine Tiefen und jeder macht Fehler. Wenn du jedes Mal wenn du scheiterst bzw. einen Fehler machst zu dir selbst sagst, dass du nicht gut genug bist, gibst du eigentlich deinem Verstand den Befehl, auch in der Zukunft nicht gut zu sein. Also stehe nach dem Fallen wieder auf und gehe weiter. Habe keine Angst davor, dir selbst eine Chance zu geben das zu werden was als dein Potenzial in dir liegt, denn du bist gut so wie du bist. Vergleiche dich nie mit anderen und unterschätze das nicht in dem du gut bist.

  1. Es ist wichtig was die Andere über mich denken und sprechen

Dir soll klar sein, dass du es niemals allen Menschen recht machen kannst. Es wird immer solche Menschen geben, die dich und dein Verhalten gut heißen und solche, die immer etwas an dir zu meckern haben. Niemand hat das Recht über dich zu richten! Fokussiere dich darauf was du von dir selbst denkst und was du, in deinem Herzen, als gut für dich erkennst.

  1. Um mich wertvoll zu fühlen, brauche ich eine Anerkennung über den Wert meiner Werke

Es ist wichtig etwas zu tun was du für richtig hältst, auch dann, wenn niemand davon erfahren wird oder das wertschätzt. Gebe das Beste von dir, ohne zu erwarten, dass jemand das anerkennen wird oder dass du etwas zurückbekommen wirst. Mache auch dann das Richtige, wenn niemand dich beobachtet oder darüber Bescheid weiß. Tue das für dich selbst und nur so wirst du Zufriedenheit und Ruhe, ja sogar Glück empfinden.

  1. Für mich ist es zu spät

Erlaube deiner Vergangenheit nie, dass sie dir deine Zukunft raubt! Richte dich selbst nicht wegen deiner Vergangenheit, du lebst nicht mehr dort. Du lebst in Gegenwart und nütze sie aus, um dein Leben nach deinem Wunsch zu gestalten, ohne Rücksicht auf deine Vergangenheit zu nehmen. Niemals ist es zu spät! Wenn du denkst dein Alter oder die Situation bzw. Umstände erlauben das nicht, dann wisse, dass dies nur der Ausdruck deiner Ängste vor dem Neuen und Unbekannten ist. Nur Ausreden, um nichts zu unternehmen. Erkenne das und überwinde deine Ängste und tue das wovon du träumst und was du dir wünschst. Verliere keine Minute deines Lebens mehr, denn es ist nie zu spät neu anzufangen.

  1. Das kann ich ihm / ihr nie vergeben!

Hast du solche Gedanken, arbeitest du gegen dich selbst. Du pflegst Enttäuschung in dir, Verletzung, Groll usw. alle negativen Gefühle, obwohl die Situationen und vielleicht auch die Menschen, die das verursacht haben, schon längst aus deinem Leben verschwunden sind. Vergeben bedeutet nicht, dass du das was geschehen ist jetzt als gut bewertest oder entschuldigst. Das bedeutet auch nicht, dass diese Person eventuell ab jetzt in deinem Leben willkommen ist. Vergeben bedeutet nicht, jemanden von seinen Taten frei zu sprechen, sondern sich selbst von der Rolle des Opfers zu befreien. Das bedeutet sich selbst von dem Schmerz zu befreien und sich vom Verlierer zum Gewinner zu erheben. Es bedeutet den eigenen Schmerz los zu lassen und frei in die Zukunft zu schreiten.

—————————

Solche und ähnliche interessante Artikel bzw. Themen, ausführlich beschrieben, erwarten Sie in der Zeitschrift „Welt der Spiritualität“!

Werden Sie ein ABONNENT und beziehen Sie die „Welt der Spiritualität“ bequem nach Hause für nur 23,80 € pro Jahr! Verpassen Sie keine Ausgabe und erwecken Sie die geistigen Kräfte, die in Ihnen schlummern, durch wertvolle Tipps und Tricks unserer Experten. Ihr Wohlbefinden und Wachstum auf allen Ebenen ist unser Anliegen!

http://www.welt-der-spiritualitaet.net/online-store

oder hier: http://shop.blom-medien.de/product_info.php?products_id=27

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.