Friedvolle Veränderungen

AUS DER GEDANKENPALLETE von Ana Blom –

Die Welt wäre ein sehr schöner Ort, wenn sich jeder erstmal um die eigene kleine Welt kümmern würde.
Ich mag keine Demonstrationen. Auch nicht solche, die um eine „gute Sache“ kämpfen. Ich denke, es ist nicht nötig und es bringt nichts, irgendwelche Kämpfe im Außen zu führen. Der einzige „Kampf“, den wir tatsächlich führen, ist der Kampf gegen uns selbst, gegen die eigenen Schwächen, Traumata, negativen Überzeugungen usw. Es ist aber sehr fragwürdig, ob wir zumindest diesen Kampf gewinnen könnten. Wenn ja, es würde uns enorm viel Kraft und Energie kosten!
Es ist besser einen friedvollen Weg zu gehen. Das heißt aber nicht, wir sollten das Schlechte in uns akzeptieren, Schatten umarmen, wie uns manche raten, sondern es heißt die Energie, die wir sonst in einen Kampf stecken würden, in Richtung der Veränderungen zu lenken und für die Veränderungen (nicht für den Kampf) zu benutzen. Das alles soll erstmal in uns selbst geschehen. Dadurch würde sich jede einzelne kleine Welt, jede einzelne persönliche Realität in eine Oase der Harmonie und Liebe verwandeln. Somit würde sich logischerweise auch die ganze Welt verändern.
Andersrum geht es gar nicht.
Das ist eine höchst illusorische Sichtweise, dass Menschen durch das Demonstrieren irgend etwas zu verändern schaffen. Es mag sein, dass uns das manchmal, oberflächlich betrachtet, so aussehen kann, dass Kämpfe und Aufstände in der Gesellschaft doch etwas verändern können. Können sie aber nicht. Der neu hergestellte Zustand (falls man es geschafft hat, ihn zu erkämpfen) wird nach kurze Zeit wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen. Deswegen, weil sich die Menschen nicht wirklich innen drin verändert haben. Ihr Bewusstseins Niveau ist gleich geblieben. So wird sich nach kurze Zeit wieder der Zustand Wie-Innen-so-auch-Außen wiederherstellen…

Fazit: Jede Demonstration ist eine Verlagerung der persönlichen Probleme nach draußen. Jemand anders wird dafür verantwortlich gemacht und beschuldigt, dass wir uns im Moment nicht gut fühlen. Das wirklich nachhaltig zu verändern kann nur jeder von uns selbst – für sich selbst!
Nur dadurch ändert sich wahrlich die ganze Welt!
<3 -lichst, Ihre Ana Blom

Das Bild: Eine kleine Impression aus meiner schönen, harmonischen Welt. 

Bild könnte enthalten: Pflanze, Baum, Gras, im Freien und Natur

————————–

Solche und ähnliche interessante Artikel viel ausführlicher erarbeitet, finden Sie in dem Magazin für Spiritualität und positive Psychologie „Welt der Spiritualität“.

Ein Abonnement, das Ihre Seele bereichert! 👌🤗😍 Verpassen Sie keine Ausgabe und erwecken Sie die geistigen Kräfte, die in Ihnen schlummern, durch wertvolle Tipps unserer Experten. Ihr Wohlbefinden und Wachstum auf allen Ebenen ist unser Anliegen! 
★ „Welt der Spiritualität“ Abo-Inland (Portofrei) für nur 28 € pro Jahr: https://www.welt-der-spiritualitaet.net/online-store/Welt-der-Spiritualität-Abonnement-für-Deutschland-p87580805
★ „Welt der Spiritualität“, Abo-Europäisches Ausland (Portoinklusiv) für nur 36,80 € pro Jahr: https://www.welt-der-spiritualitaet.net/online-store/Welt-der-Spiritualität-Abonnement-für-das-Ausland-p87580802

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.