Die 2 Minuten Regel bringt Ordnung in dein Leben

Ärgerst du dich auch manchmal weil du etwas vergessen hast oder etwas nicht getan hast, wofür du nur wenig Zeit gebraucht hättest, was aber große und unangenehme Folgen hatte? Wenn wir irgendwelche Entscheidungen fällen sollen, können wir uns eigentlich auf den Verstand (Gehirn) gar nicht verlassen. Warum das so ist? Aus einem einfachen Grund: unser Verstand mag keine Veränderungen. Um es genauer zu sagen: unsere Überzeugungen und unser Glaube, die unseren Verstand formen, lassen keine Veränderungen zu, denn jede Änderung bringt auch eine Änderung der Glaubenssätze mit sich, die uns prägen. Um unserem Verstand gar keine Möglichkeit zur Gegenwehr zu geben, sollen wir diese 2 Minuten Regel benutzen.

Das Einzige was man befolgen soll ist folgendes:

Alles wofür du weniger als zwei Minuten brauchst, um es zu erledigen, tue sofort! Gib dir keinen Raum und keine Zeit um darüber nachzudenken und Entscheidungen zu treffen ob du das tust und wann du es tun wirst, sondern tu es sofort!

 

Mir selbst hat diese Methode auch sehr geholfen Ordnung um mich herum und somit auch Ordnung in mir und meinen Gedanken zu schaffen.

  1. Auf alle Mails, die ich bekomme und die ich kurz und schnell antworten kann, antworte ich sofort. Es gibt keine Menge von unbeantworteten Mails mehr.
  2. Muss ich eine Reservierung machen, egal für was, mache ich das sofort. Musst du das auch, verschiebe es nicht auf später, denn dann wirst du es mit Sicherheit vergessen.
  3. Rechnungen bezahle ich sofort wenn sie kommen, damit vermeide ich, dass ich es vergesse, Mahnungen bekomme oder sogar gepfändet werde. Und das dauert, wenn man das Online macht, auch nicht länger als zwei Minuten.
  4. Wenn du dich umziehst, stelle deine Sachen sofort entweder in den Schrank oder in deinen Wäschekorb. Damit schaffst du Ordnung in deiner Umgebung und es gibt nicht mehr unordentlich liegende Klamotten überall in der Wohnung.
  5. Auch Geschirr spülen, in dem Fall wenn keine Spülmaschine vorhanden ist, dauert nicht länger als zwei-drei Minuten. Tu das sofort. Auf diese Weise vermeidest du, dass sich schmutziges Geschirr in der Spüle stapelt und Essenreste verkrusten.

Bestimmt kannst du diese Liste selbst fortsetzen mit den Angelegenheiten, die nur dich betreffen. Befolgst du diese Regel und erledigst du alles was du schnell machen kannst sofort, wirst du bereits nach kurzer Zeit schon eine enorme Veränderung bemerken. Diese Methode kannst du in deinem Büro wie auch zuhause anwenden. Erst wenn alle „Kleinigkeiten“ (die wirklich nicht klein sind, nur weil sie schnell erledigt sein können) erledigt sind, bleibt dir genug Zeit, welche du nutzen kannst, dich den schwierigeren bzw. länger andauernden Sachen zu widmen. Hast du alles was nur zwei Minuten beansprucht erledigt, kannst du dich auf anderes besser konzentrieren, denn in deinem Kopf, im Hintergrund, schwirren keine Gedanken mehr über die Sachen, die noch auf deinen Einsatz warten.

Bestimmung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.